Menu

Sächsisches Chorleiterseminar

Im Sinne des Erhalts der Chorlandschaft im Freistaat Sachsen sowie deren Förderung und Weiterentwicklung bietet der SCV eine vielseitige Fortbildungsveranstaltung für Chorleiter, Chorassistenten, Sänger, Musiklehrer, Musikstudenten und musikalisch interessierte Schüler. Er nimmt damit Einfluss auf die Qualität der künstlerischen Arbeit in den Laienchören, den Schulchören und den Kinderchören.

Der Sächsische Chorverband setzt als Fachverband für Chorleitung und Chorarbeit Schwerpunkte und bindet fachkompetente Dozenten, die den Seminarteilnehmern Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Chorarbeit vermitteln.

Durch auch mehrfachen Besuch der jährlichen Fortbildung ist eine Kontinuität in der künstlerischen Entwicklung der Teilnehmer möglich. Diese Teilnehmer bringen dann die Erfahrungen aus dem Seminar in ihre Arbeit mit Chören oder Musizierkreisen ein. Kollegen und Mitsänger können auf diesem Weg von der Fortbildung profitieren. Das Sächsische Chorleiterleiterseminar ist mit seiner Vielfalt landesweit die einzige Fortbildungsveranstaltung in diesem Bereich und in dieser Größenordnung.

Die Ausschreibung und Werbung erfolgt über den Sächsischen Chorverband, das Sächsische Bildungsinstitut, Musikschulen, Hochschulen sowie das Kirchenchorwerk in Sachsen. Aufgenommen in die Fortbildungsangebote des AMJ (Arbeitskreis „Musik in der Jugend“) findet das Angebot bundesweit Beachtung. Das Sächsische Chorleiterseminar wurde vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus als Weiterbildungsveranstaltung für Musiklehrer anerkannt.


2018: 43. Sächsisches Chorleiterseminar

Das Chorleiterseminar richtet sich an Chorleiter, Musiklehrer, Kirchenmusiker, Studenten und Schüler, aber insbesondere auch an interessierte Sängerinnen und Sänger in den Chören. Der Kurs „Geistliche Chormusik“ wird in Kooperation mit dem Kirchenchorwerk Sachsen veranstaltet. Thematisch wird 2018 in diesem Kurs erstmals ein Schwerpunkt gesetzt: Die Kursliteratur besteht aus fünfstimmigen Motetten Heinrich Schütz` „Geistliche Musik 1648“. Der Sächsische Chorverband veranstaltet das Sächsische Chorleiterseminar in Kooperation mit dem Sächsischen Bildungsinstitut. Das Seminar gilt somit als Fortbildungsmaßnahme für Lehrerinnen und Lehrer im Freistaat Sachsen. Das Chorleiterseminar ist im Fortbildungskatalog unter der Nummer SBI07765 veröffentlicht und online einsehbar. Neben der Arbeit in den Kursen wird den Seminarteilnehmern auch wieder ein kostenloses kulturelles Rahmenprogramm von der Stadt Freiberg angeboten:

  • Dienstag, 13.02.2018, Domführung mit Orgelvorführung
  • Mittwoch, 14.02.2018, "Theater einmal innen erleben" mit Hausführung, Probenbesuch und Gespräch mit dem Intendanten

 

Veranstaltungszeitraum: 11. bis 16. Februar 2018
Veranstaltungsort: Freiberg

Kursangebot

Grundkurs

Leitung: Berit Walther

Der Kurs vermittelt Grundlagen der Chorleitung (Grundbilder des Dirigierens, Einsätze und Abschlüsse, grundlegende Probenmethodik, chorische Stimmbildung, Arbeit mit der Stimmgabel usw.) mittels individueller Arbeit je nach Kenntnisstand. Arbeitsschwerpunkte bilden einfache Chorsätze, auch gleichstimmig und mit Instrumentalbegleitung. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer ohne dirigentische Ausbildung, Chorleiter und Musiklehrer, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten, Studienbewerber für Schulmusik, Chorleitung, Kirchenmusik und angrenzende Fächer sowie interessierte Sänger.

Kursliteratur

  • Alta trinita beata - Anonymus Italien 15. Jh.
  • Pavane - Toinot Arbeau
  • Dat du min Leevsten büst - Satz: Hellmuth Drewes (*1934)
  • Vier Kanons und ein Lied - Bearb.: Fritz Bachmann
  • So treiben wir den Winter aus - Satz: Hans van den Brand

 

Aufbaukurs

Leitung: Nico Nebe

Der Aufbaukurs führt den Grundkurs weiter und vermittelt differenziertere Möglichkeiten in Dirigat (rhythmusabhängiges Dirigat, Unabhängigkeit der Hände, Taktwechsel, Dirigieren der Dynamik etc.) und Probenmethodik, wobei hier Fragen der Intonation und Phrasierung im Mittelpunkt stehen. Arbeitsschwerpunkte bilden leichte bis mittelschwere Chorsätze.

Kursliteratur

  • Musica, die ganz lieblich Kunst - Johannes Jeep
  • Zigeunerleben (op.29 Nr.3) - Robert Schumann
  • Hallelujah - Leonard Cohen / Arr.:Barrie Carson Turner
  • Welch ein Mädchen - (Bulgarisches Volkslied), Satz: Gunther Erdmann
  • Pappis Wiegenlied - Nico Nebe
  • Elijah Rock - Arr.: Jester Hairston

 

Leistungskurs

Leitung: Peter Kubisch

Die Teilnehmer sollten Grundlagen der Dirigiertechnik in Teilund Gesamtproben an mittelschwerer bis schwerer Chorliteratur anwenden können. Schwerpunkt dabei ist ein variabler, zielstrebiger, probenmethodischer Umgang mit Laiensängern bei der Erarbeitung und weiteren Verfeinerung aller an Chorklang und Interpretation beteiligter Elemente: richtige Tonhöhen, präziser Rhythmus, Phrasierung, gezielte Tempowahl, die Arbeit an der Sprache, Intonation und Dynamik, stilistische Besonderheitenund allgemeine Fragen der Chorerziehung.

Kursliteratur

  • Der Geist hilft unser Schwachheit auf - Johann Sebastian Bach
  • Da pacem Domine - Arvo Pärt
  • Mundi renovatio - György Orbán
  • Was soll das bedeuten - Claus Bantzer
  • Kein schöner Land - Satz: Wolfgang Buchenberg
  • Magnificat (1. Satz) - John Rutter

 

Kinderchor

Leitung: Sabine Bauer

Mehrstimmiges Singen im Kinderchor ist eine schwierige, aber lohnende Aufgabe. Die Mischung macht’s – vom Volkslied bis zum Popsong. Das nötige Know-how holen Sie sich in diesem Kurs: Dirigat, Methodik, sinnvoller und zielgerichteter Umgang mit der Kinderstimme und Anregungen für ein breitgefächertes Repertoire.

Kursliteratur

N.N.

 

Geistliche Chormusik

Leitung: LKMD Markus Leidenberger

Der Kurs richtet sich an Kantoren, Studenten in der D-,C- oder B-Ausbildung sowie an interessierte Chorleiter und Sänger.

Kursliteratur

  • Es ist erschienen die heilsame Gnade - Heinrich Schütz
  • Verleih uns Frieden - Heinrich Schütz
  • Unser keiner lebet ihm selber - Heinrich Schütz
  • Herr, auf die traue ich - Heinrich Schütz
  • Die mit Tränen säen - Heinrich Schütz

 

Lehrgangschor

Leitung: Wolfgang Richter

Alle Teilnehmer singen gemeinsam im Lehrgangschor gemischtstimmige Chorliteratur. Ausgewählte Teilnehmer aus den Kursen studieren die Werke intensiv mit dem Kursleiter, proben mit dem Chor und präsentieren das Ergebnis zum Abschlusskonzert.

Kursliteratur

  • Denn für den Baum gibt es doch eine Hoffnung - Jürgen Golle
  • Andenken & Im Wald (op.100 Nr.1 und Nr.4) - Felix Mendelssohn-Bartholdy

Kursgebühren

aktiver Dirigent: 150 €
Schüler/Student, Mitglied AMJ, Kirchenchorwerk: 130 €
SCV-Mitglieder: 100 €

Bei Anmeldung bis zum 30. November erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 20 € auf die Kursgebühren
Noten: ca. 20 bis 30 €
Preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten erhalten Sie über die Stadt Freiberg.

Anmeldung

Sächsischer Chorverband e. V.
Bahnhofstraße 1
09669 Frankenberg
Tel.: 037206-880143
E-Mail: ​​​​​​​geschaeftsstelle@s-cv.de

​​​​​​​Online-Anmeldung


2017

Veranstaltungszeitraum: 12. bis 17. Februar 2017
Veranstaltungsort: Freiberg

Kursangebot

Grundkurs

Leitung: Sebastian Schilling

Studiochor: Projektchor Freiberg (Stadtchor Freiberg u.a.)

Der Kurs vermittelt Grundlagen der Chorleitung (Grundbilder des Dirigierens, Einsätze und Abschlüsse, grundlegende Probenmethodik, chorische Stimmbildung, Arbeit mit der Stimmgabel usw.) mittels individueller Arbeit je nach Kenntnisstand. Arbeitsschwerpunkte bilden einfache Chorsätze, auch gleichstimmig und mit Instrumentalbegleitung. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer ohne dirigentische Ausbildung, Chorleiter und Musiklehrer, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten, Studienbewerber für Schulmusik, Chorleitung, Kirchenmusik und angrenzende Fächer sowie interessierte Sänger.

Kursliteratur

  • Da pacem Domine (Kanon) - Melchior Franck
  • Ein Kanon - Nico Nebe
  • Hab oft im Kreise der Lieben - Friedrich Silcher (Einricht.: Josef Michel)
  • Ihr Brüder, lieben Brüder mein - Johann Hermann Schein
  • Kleines Liebeslied - Jürgen Golle
  • Deep River - Satz: Traditional
  • This little light of mine - Satz: Traugott Fünfgeld

 

Aufbaukurs

Leitung: Nico Nebe

Studiochor: Oskar-Reime-Chor Delitzsch (Leitung: Sylvia Alltag)

Der Aufbaukurs führt den Grundkurs weiter und vermittelt differenziertere Möglichkeiten in Dirigat (rhythmusabhängiges Dirigat, Unabhängigkeit der Hände, Taktwechsel, Dirigieren der Dynamik etc.) und Probenmethodik, wobei hier Fragen der Intonation und Phrasierung im Mittelpunkt stehen. Arbeitsschwerpunkte bilden leichte bis mittelschwere Chorsätze.

Kursliteratur

  • Herzlich tut mich erfreuen - Michael Praetorius
  • Ave Maria - Francesco Paolo Neglia
  • Frau, du sollst nach Hause kommen - Kurt Schwaen
  • SHUT de DO - Randy Stonehill (Arr.: Mark Hayes)
  • Go Tell It On The Mountain - Satz: Nico Nebe
  • Wie soll ich dich empfangen - Sylke Zimpel
  • Laudate Dominum - Knut Nystedt

 

Leistungskurs

Leitung: Peter Kubisch

Studiochor: A-cappella-Kammerchor Freiberg (Leitung: Peter Kubisch)

Die Teilnehmer sollten Grundlagen der Dirigiertechnik in Teilund Gesamtproben an mittelschwerer bis schwerer Chorliteratur anwenden können. Schwerpunkt dabei ist ein variabler, zielstrebiger, probenmethodischer Umgang mit Laiensängern bei der Erarbeitung und weiteren Verfeinerung aller an Chorklang und Interpretation beteiligter Elemente: richtige Tonhöhen, präziser Rhythmus, Phrasierung, gezielte Tempowahl, die Arbeit an der Sprache, Intonation und Dynamik, stilistische Besonderheitenund allgemeine Fragen der Chorerziehung.

Kursliteratur

  • Felicissimo sonno - Carlo Gesualdo da Venosa
  • Crucifixus a 6 voci - Antonio Lotti
  • O Schlüssel Davids (aus: Sieben Magnificat Antiphonen) - Arvo Pärt
  • Cloudburst (für SATB Chorus, Piano and Percussion) - Eric Withacre
  • Gloria aus Messe für zwei vierstimmige Chöre - Frank Martin
  • Canticum Novum - Ivo Antognini

 

Frauenchor

Leitung: Bine Becker-Beck

Studiochor: Augustusburger Choryfeen

Das Kursangebot richtet sich an alle Chorleiter, die im Frauenchorbereich arbeiten, bzw. künftig arbeiten wollen. Die Literatur leichten bis mittelschweren Anspruchs umfasst verschiedene Epochen und Genres. Im Mittelpunkt stehen die Dirigiertechnik, die Methodik der Probenarbeit (Arbeit an Intonation, Sprache, Dynamik etc.), die Erörterung von vielfältigen Stil- und Interpretationsfragen sowie die Repertoiregestaltung im Frauenchor.

Kursliteratur

  • Vo pole Bereza stojala (Volkslied aus Russland) - Satz: J. Tugarinov
  • Tanzen und Springen - Hans Leo Haßler (Einr.: Peter Vagts)
  • Hebe Deine Augen auf zu den Bergen - Felix Mendelssohn-Bartholdy
  • Der Mond ist aufgegangen - Satz: Siegfried Strohbach
  • Oh clap your hands - Julie Knowles
  • Värmlandvisan - Satz: Jan Ake Hillerud
  • Sanger ur Jorden - Karin Rehnqvist

 

JazzPopGrooves

Leitung: Sascha Cohn

Im Kurs erarbeiten wir mittelschwere bis anspruchsvolle Arrangements aus Pop, Jazz und Folk. Ziel ist die stilechte Interpretation – dafür feilen wir intensiv an Timing, Groove, rhythmischen Feinheiten, Phrasierung, Dynamik, Intonation, Blending und Ausdruck. Mit Energie, Spaß und Fokus trainieren wir stimmbildnerisch poptypische Sounds und Klangfarben.
Die Teilnehmer/innen bilden den Seminarchor selbst, um das stilechte Singen der Literatur zu üben. Das Dirigat im Pop/Jazz – in erster Linie „die Grooveverkörperung“ – sollte authentisch und damit individuell stimmig sein. Auf Wunsch können Teilnehmer/innen sich in kurzen Einzelübungen vor dem Chor in Grooveverkörperung und anderen vorher angewandten probemethodischen Ansätzen ausprobieren.
Der Kurs richtet sich an interessierte Chorleiter/innen, Musiklehrer/innen, Musikstudierende, Kirchenmusiker/innen, Sänger/innen sowie an ambitionierte Laiensänger/innen.

Kursliteratur

  • Make You Feel My Love - Bob Dylan (Arr. Malene Rigtrup)
  • Broken - Kajsa Vala (Arr. Line Groth)
  • Stoned Soul Picnic - Laury Nyro (Arr. Peter Eldridge & Darmon Meader)
  • Take a look in the mirror - Anne Hilde Grøv (Arr. Elisabeth Anvik & Håvard Gravdal)
  • Die Gedanken sind frei - Volkslied (Arr. Oliver Gies)

 

Lehrgangschor

Leitung: Wolfgang Richter

Alle Teilnehmer singen gemeinsam im Lehrgangschor gemischtstimmige Chorliteratur. Ausgewählte Teilnehmer aus den Kursen studieren die Werke intensiv mit dem Kursleiter, proben mit dem Chor und präsentieren das Ergebnis zum Abschlusskonzert.

Kursliteratur

  • Alleluia Super Round - William Albright
  • Os justi - Anton Bruckner

 


2016

Veranstaltungszeitraum: 7. bis 12. Februar 2016
Veranstaltungsort: Freiberg

 

Stimmbildung

Chorische Stimmbildung und Einzelstimmberatung durch Gerd Reichard und Steve Wächter.

 

Kursangebot

Grundkurs

Sebastian Schilling (Chemnitz)

Studiochor: Projektchor Freiberg (Stadtchor Freiberg u.a.)

Der Kurs vermittelt Grundlagen der Chorleitung (Grundbilder des Dirigierens, Einsätze und Abschlüsse, grundlegende Probenmethodik, chorische Stimmbildung, Arbeit mit der Stimmgabel usw.) mittels individueller Arbeit je nach Kenntnisstand. Arbeitsschwerpunkte bilden einfache Chorsätze, auch gleichstimmig und mit Instrumentalbegleitung. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer ohne dirigentische Ausbildung, Chorleiter und Musiklehrer, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten, Studienbewerber für Schulmusik, Chorleitung, Kirchenmusik und angrenzende Fächer sowie interessierte Sänger.

Kursliteratur

  1. Willkommen zur Stunde (Kanon) - Lorenz Maierhofer
  2. Tourdion - Pierre Attaingnan
  3. Shosholoza (Traditional South Africa) - Bearb.: Nico Nebe
  4. Burden down - arr.: Jeff Guillen
  5. Irish Blessing - Bob Chilcott
  6. Der Zottelmarsch - Satz: Herbert Posedu

 

Aufbaukurs

Dr. Michael Reuter (Leipzig)

Assistenz: Claudia Zohm (Weimar)

Studiochor: Oskar-Reime-Chor Delitzsch (Leitung: Sylvia Alltag)

Der Aufbaukurs führt den Grundkurs weiter und vermittelt differenziertere Möglichkeiten in Dirigat (rhythmusabhängiges Dirigat, Unabhängigkeit der Hände, Taktwechsel, Dirigieren der Dynamik etc.) und Probenmethodik, wobei hier Fragen der Intonation und Phrasierung im Mittelpunkt stehen. Arbeitsschwerpunkte bilden leichte bis mittelschwere Chorsätze.

Kursliteratur

  1. Vorspruch - Hugo Distler
  2. Viver lieto voglio - Giovanni Gastoldi
  3. Lasciatemi morire - Claudio Monteverdi
  4. Es klappert die Mühle am rauschenden Bach - Satz: Gregor Meyer
  5. „The Panther" aus: „Animal Crackers" - Eric Whitacre
  6. Give them thy fingers - Stefan Kalmer
  7. Londonderry Air - Arr.: Bob Chilcott

 

Leistungskurs

Prof. Andreas Göpfert (Leipzig)

Assistenz: Peter Kubisch (Freiberg)

Studiochor: A-cappella-Kammerchor Freiberg (Leitung: Peter Kubisch)

Die Teilnehmer sollten Grundlagen der Dirigiertechnik in Teilund Gesamtproben an mittelschwerer bis schwerer Chorliteratur anwenden können. Schwerpunkt dabei ist ein variabler, zielstrebiger, probenmethodischer Umgang mit Laiensängern bei der Erarbeitung und weiteren Verfeinerung aller an Chorklang und Interpretation beteiligter Elemente: richtige Tonhöhen, präziser Rhythmus, Phrasierung, gezielte Tempowahl, die Arbeit an der Sprache, Intonation und Dynamik, stilistische Besonderheitenund allgemeine Fragen der Chorerziehung.

Kursliteratur

  1. Es taget vor dem Walde - Bearb.: Horst Irrgang
  2. Si ch'io vorrei morire - Claudio Monteverdi
  3. Gloria - Jan Sandström
  4. Beati quorum via - Charles V. Standford
  5. O magnum mysterium - Javier Busto
  6. Dieu! qu'il la fait bon regarder - Claude Debussy

 

Geistliche Chormusik

LKMD Markus Leidenberger (Dresden)

Assistenz: Amadeus Egermann

Studiochor: Landesjugendchor Sachsen

Der Kurs richtet sich an Kantoren, Studenten in der D-,C- oder B-Ausbildung sowie an interessierte Chorleiter und Sänger.

Kursliteratur

  1. Brunn alles Heils, dich ehren wir - Claude Goudimel
  2. Der Herr denket an uns und segnet uns - Johann Hermann Schein
  3. Kyrie in A - Felix Mendelssohn-Bartholdy
  4. Ubi caritas - Maurice Duruflé
  5. Nachtlied - Max Reger

 

JazzPopGrooves

Christoph J. Hiller (Weimar)

Studiochor: Landesjugendchor Sachsen

Kursliteratur

  1. The Manhattan Transfer in Concert (Medley) - Arr.: Jerry Nowak
  2. Bedlam Boys - Arr.: Andreas Kuch
  3. VoiceDance - Greg Jasperse
  4. Butterfly - Arr.: Mia Makaroff & Anna-Mari Kähärä
  5. Don't give up - Arr.: Jens Johansen

 

Männerchor

Nico Nebe (Zwickau)

Assistenz: Michael Pauser

Studiochor: Männerchor Liederkranz Zwickau und MGV Langenbernsdorf

Das Kursangebot richtet sich an alle Chorleiter, die im Männerchorbereich arbeiten, bzw. künftig arbeiten wollen. Die Literatur leichten bis mittelschweren Anspruchs umfasst verschiedene Epochen und Genres. Im Mittelpunkt stehen die Dirigiertechnik, die Methodik der Probenarbeit (Arbeit an Intonation, Sprache, Dynamik etc.), die Erörterung von vielfältigen Stil- und Interpretationsfragen sowie die Repertoiregestaltung im Männerchor.

Kursliteratur

  1. Sanctus - Piotr Jańczak
  2. Glück auf, der Steiger kommt - Satz: Nico Nebe
  3. Jetzt fahrn wir übern See (Scherzlied) - Satz: Rolf Lukowsky
  4. Lobt Gott getrost mit Singen - Adam Gumpelzhaimer
  5. Drei Sängersprüche auf Worte Schillers - Nico Nebe
  6. Der Speisezettel - Carl Friedrich Zöllner

 

Lehrgangschor

Wolfgang Richter (Chemnitz)

Kursliteratur

  1. Viva, musica mundi - Rolf Lukowsky
  2. Fantasie c-Moll op. 80 – Chorfinale - Ludwig van Beethoven

 

Abschlusskonzert

12.02.2016, 18:00 Uhr, Nikolaikirche Freiberg

Seitenanfang


2015

Veranstaltungszeitraum: 8. bis 13. Februar 2015
Veranstaltungsort: Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg

 

Vom 8. bis 13. Februar 2015 fand das 40. Sächsische Chorleiterseminar, veranstaltet durch den Sächsischen Chorverband, im Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg statt. Wir freuten uns, dass wir mit der Stadt Freiberg einen neuen Partner gewinnen konnten, mit dessen großer Unterstützung die erfolgreiche Arbeit des Sächsischen Chorleiterseminars auch in diesem Jahr fortgesetzt werden konnte. Neben dem neuen Veranstaltungsort gab es 2015 auch einige Veränderungen bei den tätigen Dozentinnen und Dozenten. Damit setzten wir unser Konzept fort, mit wechselnden Dozenten und Studiochören den Inhalt des Seminars noch abwechslungsreicher zu gestalten und die Attraktivität zu erhöhen. Es wurden Liedsätze und Chorwerke verschiedener Stilepochen und Schwierigkeitsgrade einstudiert, dabei an Dirigat und Gesangstechnik gearbeitet. Etwa 50 Chorleiter, Musiklehrer, Kirchenmusiker, Studenten sowie interessierte und talentierte Sänger zählten zum Teilnehmerkreis. Daneben wirkten ca. 100 Sängerinnen und Sänger in den verschiedenen Chören mit. Neben dem Grund-, Aufbau- und Leistungskurs „Gemischter Chor“ fanden die Kurse „Kinderchor“, „Jazz Pop Grooves“ statt und wurden positiv angenommen. Erstmals wurde unter der Leitung von LKMD Markus Leidenberger die Arbeit mit geistlicher Chormusik in alle Kurse integriert, womit wir der gelebten Praxis folgten, dass in den meisten Laienchören geistliche und weltliche Chormusik gesungen wird.

Besonderes Highlight in diesem Jahr war der Auftaktworkshop „Beatboxing“. Beatboxing – die Kunst, nur mit der Stimme ein Schlagzeug zu imitieren, hat sich in den letzten Jahren zu einem regelrechten Mainstream-Phänomen entwickelt. Ob im Chor, auf Youtube, auf den Schulhöfen, in Castingshows, Beatboxing ist heutzutage immer häufiger anzutreffen. Der Workshop bot ein Einstieg in diese faszinierende Kunst.

Das Abschlusskonzert in der sehr gut besuchten Nikolaikirche Freiberg stellte, insbesondere durch die gute Akustik, den gelungenen Abschluss des 40. Sächsischen Chorleiterseminars dar. Unser Dank gilt allen Dozenten, den teilnehmenden Chören, allen Teilnehmern für das gelungene Seminar und der Stadt Freiberg für die Unterstützung.

 

Kursangebot

Grundkurs

Berit Walther (Weimar)

Studiochor: Projektchor Freiberg (Stadtchor Freiberg u.a.)

Der Kurs vermittelt Grundlagen der Chorleitung (Grundbilder des Dirigierens, Einsätze und Abschlüsse, grundlegende Probenmethodik, chorische Stimmbildung, Arbeit mit der Stimmgabel usw.) mittels individueller Arbeit je nach Kenntnisstand. Arbeitsschwerpunkte bilden einfache Chorsätze, auch gleichstimmig und mit Instrumentalbegleitung. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer ohne dirigentische Ausbildung, Chorleiter und Musiklehrer, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten, Studienbewerber für Schulmusik, Chorleitung, Kirchenmusik und angrenzende Fächer sowie interessierte Sänger.

Kursliteratur

  1. Singen macht Spaß - Uli Führe
  2. Sijahamba - aus Afrika
  3. Sah ein Knab ein Röslein stehn - Satz: Ludwig Erk
  4. Evening rise - Bearb.: Nico Nebe
  5. Hinunter ist der Sonnenschein - Melchior Vulpius

 

Aufbaukurs

Dr. Michael Reuter (Leipzig)

Assistenz: Claudia Zohm (Weimar)

Studiochor: Chor des Carl-von-Bach-Gymnasiums Stollberg (Leitung: Kathrin Lorenz-Schreier)

Der Aufbaukurs führt den Grundkurs weiter und vermittelt differenziertere Möglichkeiten in Dirigat (rhythmusabhängiges Dirigat, Unabhängigkeit der Hände, Taktwechsel, Dirigieren der Dynamik etc.) und Probenmethodik, wobei hier Fragen der Intonation und Phrasierung im Mittelpunkt stehen. Arbeitsschwerpunkte bilden leichte bis mittelschwere Chorsätze.

Kursliteratur

  1. Liebster, komm zeitig zu uns heraus - Satz: Kurt Schwaen
  2. Es geht ein dunkle Wolk’ herein - Satz: Sylke Zimpel
  3. Praise ye the Lord (150. Psalm) - John Rutter
  4. Ein Vogel wollte Hochzeit machen - Volker Wangenheim
  5. Odi et amo (aus Catulli Carmina) - Carl Orff
  6. Lobt Gott getrost mit Singen - Adam Gumpelzhaimer

 

Leistungskurs

Prof. Andreas Göpfert (Leipzig)

Assistenz: Peter Kubisch (Freiberg)

Studiochor: A-cappella-Kammerchor Freiberg (Leitung: Peter Kubisch)

Die Teilnehmer sollten Grundlagen der Dirigiertechnik in Teilund Gesamtproben an mittelschwerer bis schwerer Chorliteratur anwenden können. Schwerpunkt dabei ist ein variabler, zielstrebiger, probenmethodischer Umgang mit Laiensängern bei der Erarbeitung und weiteren Verfeinerung aller an Chorklang und Interpretation beteiligter Elemente: richtige Tonhöhen, präziser Rhythmus, Phrasierung, gezielte Tempowahl, die Arbeit an der Sprache, Intonation und Dynamik, stilistische Besonderheitenund allgemeine Fragen der Chorerziehung.

Kursliteratur

  1. Crucifixus a 8 voci - Antonio Lotti
  2. Lud serene e chiare - Carlo Gesualdo
  3. Der Falke (aus „Sechs Lieder und Ronnanzen" op. 93a) - Johannes Brahms
  4. La blanche neige - Francis Poulenc
  5. Ach bittrer Winter - Satz: Wolfram Buchenberg
  6. Gloria (aus der„Missa brevis" 1985) - Knut Nystedt
  7. Lux Aurumque - Eric Whitacre

 

Kinderchor

Sabine Bauer (Halle)

Assistenz: Katharina Rahn

Studiochor: Projektchor aus Freiberger Kinderchören

Mehrstimmiges Singen im Kinderchor ist eine schwierige, aber lohnende Aufgabe. Die Mischung macht’s – vom Volkslied bis zum Popsong. Das nötige Know-how holen Sie sich in diesem Kurs: Dirigat, Methodik, sinnvoller und zielgerichteter Umgang mit der Kinderstimme und Anregungen für ein breitgefächertes Repertoire.

Kursliteratur

  1. Regen, Tau und Schnee - Stefan Forsser
  2. Trampelpolka - Volkstanz aus dem Schwarzwald, Satz: Karl Haus
  3. Der Maulbeerenbusch - Gunther Erdmann
  4. Frühlingswind - Manfred Roost
  5. Regenlied - Gunther Martin Göttsche
  6. Dreizehn kleine Affen - Gunther Martin Göttsche
  7. Eulenspiegeleien - Wolfram Graf

 

JazzPopGrooves

Chistoph J. Hiller (Weimar)

Studiochor: N. N.

Singen = Bewegung = Leben?
oder „Popchorleiter schnipsen eh nur…“

Gemeinsam gehen wir auf die Suche nach authentischem Dirigat in populärer Literatur. Dabei greifen Stimmbildung, Stilistik, Groove, Sound, Beatboxing, Bühnenpräsentation ineinander und bilden den Farbkasten für eine kreative qualitative Jazz-Pop-Chor-Arbeit. Der Kurs richtet sich an ChorleiterInnen mit technischen Grundkenntnissen, klassisch Orientierte mit Exkurslust und Pop-er mit Differenzierungswahn. Der Instrumentalist und Beatboxer Andreas Kuch tastet nicht nur sondern steht auch mit Rat und „Boom-boomchak“ für spezifische Vertiefungen zur Verfügung.

Kursliteratur

  1. Manhattan Transfer in Concert (Medley) - Arr.: Jerry Nowak
  2. If - Winnie Brückner
  3. Little Smile - Christoph Hiller
  4. You gotta be - Arr.: Frieder Schmidt
  5. Sometimes I Wish - Ilja Panzer
  6. Bedlam Boys - Arr.: Andreas Kuch
  7. Shower The People - Arr.: Juan M.V. Garcia

 

Lehrgangschor

Wolfgang Richter (Chemnitz)

Alle Teilnehmer singen gemeinsam im Lehrgangschor mittelschwere bis schwere Chorliteratur. Ausgewählte Teilnehmer aus den Kursen studieren die Werke intensiv mit dem Kursleiter, proben mit dem Chor und präsentieren das Ergebnis zum Abschlusskonzert.

Kursliteratur

  1. Beim Abschied zu singen - Robert Schumann
  2. Audite nova - Orlando di Lasso
  3. SOMEWHERE - Leonard Bernstein, Arr.: William Stickles

 

Das Abschlusskonzert fand am 13. Februar 2015 in der Nikolaikirche Freiberg statt.

Seitenanfang


2014

Veranstaltungszeitraum: 16. bis 21. Februar 2014
Veranstaltungsort: Bautzen

 

Kursangebot

Grundkurs

Ltg. Anita Däbritz, Bautzen

Der Kurs vermittelt Grundlagen der Chorleitung (Grundbilder des Dirigierens, Einsätze und Abschlüsse, grundlegende Probenmethodik, chorische Stimmbildung, Arbeit mit der Stimmgabel) mittels individueller Arbeit je nach Kenntnisstand. Arbeitsschwerpunkte bilden dabei einfache Chorsätze, auch gleichstimmig und mit Instrumentenbegleitung.

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer ohne dirigentische Ausbildung, Chorleiter und Musiklehrer, die ihre Kenntnisse auffrischen wollen, Studienbewerber für Schulmusik, Chorleitung, Kirchenmusik und angrenzende Fächer sowie interessierte Sänger.

Noten

  1. Maciek - Satz 1: Felicitas Kukuck (gleichstimmig)
    Maciek - Satz 2: Gottfried Wolters (gemischtstimmig)
  2. Spielt ein Flötlein auf der Gassen (ukrainisches Volkslied) - Satz: Ernst Häublein
  3. Imate li vino (aus Jugoslawien) - Satz: Uve Urban
  4. All meiner jungen Tage - Giovanni Gastoldi
  5. Mein Schatz der ist auf die Wanderschaft hin (Volksweise, vor 1840) - Satz: Robert Kahn
  6. Smiluj se, Bože - Petr Eben
  7. Ukuthula (aus Südafrika) - Satz: unbekannt
  8. Love me tender - Elvis Presley, Vera Matson, Arr.: Börje Stålhammar
  9. JA-DA - Bob Carleton, Satz: Robert Sund

 

Aufbaukurs "Gemischter Chor"

Ltg. Dr. Michael Reuter, Leipzig

Der Aufbaukurs führt den Grundkurs weiter und vermittelt differenziertere Möglichkeiten im Dirigat (rhythmusabhängiges Dirigat, Unabhängigkeit der Hände, Taktwechsel, Dirigieren der Dynamik etc.) und Probenmethodik, wobei hier Fragen der Intonation und Phrasierung im Mittelpunkt stehen. Arbeitsschwerpunkte bilden leichte bis mittelschwere Chorsätze.

Noten

  1. Sa skimrande vor aldrig havet - Evert Taube / Anders Edenroth
  2. Tum Balalaika (russisch – jüdisches Volkslied) - Satz: Gwyn Arch
  3. Mamoj moj (sorbisches Volkslied) - Satz: Sylke Zimpel
  4. Cantamus ad gloriam musicae - Jürgen Golle
  5. Late in my rash accounting - Thomas Weelkes (1575-1623)
  6. Der Clown - Neumin Neumann / Martin Sturm
  7. Amezaliwa (aus Tansania) - Edwardi Kabuka

 

Leistungskurs "Gemischter Chor"

Ltg. Prof. Peter Vagts, Berlin

Die Teilnehmer sollen Grundlagen der Dirigiertechnik in Teil- und Gesamtproben an mittelschwerer bis schwerer Chorliteratur anwenden können. Schwerpunkt dabei ist ein variabler, zielstrebiger, probenmethodischer Umgang mit Laiensängern bei der Erarbeitung und weiteren Verfeinerung aller an Chorklang und Interpretation beteiligten Elemente: richtige Tonhöhen, präziser Rhythmus, Phrasierung, gezielte Tempowahl, die Arbeit an der Sprache, Intonation und Dynamik, stilistische Besonderheiten und allgemeine Fragen der Chorerziehung.

Noten

  1. Riu, riu, chiu - Flecha, Mateo (1481-1553)
  2. Das ist ein Tag, der klingen mag - Lukowsky, Rolf (*1926) 
  3. Joshua fit de battle of Jericho - Lewandrowski, Teja (*1966)
  4. Horch, was kommt von draußen rein - Nebe, Nico
  5. Das Narrenschiff - Lischka, Rainer
  6. Esti dal - Kódaly, Zsolán
  7. Dirait-on (Nr.5 aus: Les Chansons des Roses) - Lauridsen, Morten

 

Schulchor modern

Ltg. Prof. André Schmidt, Weimar

„Schulchor modern“ wendet sich besonders an Chorleiter/innen der Schulchorszene, ist aber genauso für Chorleiter/innen und Sänger/innen aller Chorsparten und aller Altersgruppen geeignet. Die Literatur reicht von Klassik bis Gospel und Pop, gibt Impulse für eine effektive Probenarbeit, Besetzungsvarianten, stilbezogene Dirigiertechnik und attraktive Bühnenpräsentationen.

Noten

  1. Burden down Lord - Gospel, Satz: Jeff Guillen
  2. Litanei - Franz Schubert, Satz: Cl. Gottwald / A. Schmidt
  3. Red is the Rose - Irland, Satz: Hanna Flock
  4. Fatio /Jiriba - Afrika, Satz: Hanna Flock
  5. Heißa, Kathreinerle - Satz: André Schmidt
  6. Good News - Spiritual, Satz: Wolfgang Kelber

 

Geistliche Chormusik

Ltg. LKMD Markus Leidenberger, Bautzen

Der Kurs richtet sich an Kantoren, Studenten in der D-,C- oder B-Ausbildung sowie an interessierte Chorleiter und Sänger.

Noten

  1. Ich bin die Auferstehung und das Leben - Gallus Dressler (1533-1585)
  2. Groß ist der Herr - Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)
  3. Ich will den Herrn loben allezeit - Gottfried August Homilius (1714 - 1785)
  4. Der Herr ist mein Hirt - Bernhard Klein (1793-1832)
  5. Dankpsalm, Psalm 92, 2-3 - Rudolf Mauersberger (1889-1971)
  6. Luthers Morgen- und Abendsegen - Hans Georg Bertram (1936-2013)
  7. Wir sind mitten im Leben zum Sterben bestimmt - Markus Leidenberger (*1958)
  8. Gott gab uns Atem, damit wir leben - Rolf Haas

 

JazzPopGrooves

Ltg. Juan Garcia, Halle

HeadArragements für Einsteiger und Pop mit Anspruch. Der Improvisationsfaktor ist in diesem Kurs sehr hoch, was ein Höchstmaß an kreativen Prozessen in der Popmusik zulässt. Damit eröffnet sich auch das Thema Body-Mouth-Percussion und ein grundsätzliches Verständnis über die „Funktionsweise“ von Poparrangements. Der richtige Groove ist die Basis eines guten Pop-/Jazzerlebnisses. Da man als Pop/Jazz-Chorleiter in der Lage sein sollte die Literatur stilgerecht singen zu können, wird auf ein Proben mit einem Seminarchor verzichtet. Die Teilnehmer bilden den Chor selbst und erarbeiten sich Jazz/Pop-Finessen gemeinsam im Kurs.

Noten

  1. A Quiet Place - Arr.: Ralph Carmichael
  2. I'll Be Seeing You - Arr.: Darmon Meader
  3. And So It Goes - Arr.: Bob Chilcott
  4. My Favourite Things - Arr.: Juan M.V. Garcia
  5. This Masquerade - Arr.: Juan M.V. Garcia

 

Lehrgangschor

Ltg. Wolfgang Richter, Chemnitz

Alle Teilnehmer singen gemeinsam im Lehrgangschor mittelschwere bis schwere Chorliteratur. Ausgewählte Teilnehmer aus den Kursen studieren die Werke intensiv mit dem Kursleiter, proben mit dem Chor und präsentieren das Ergebnis zum Abschlusskonzert.

Noten

  1. Wenn wir hinausziehn am Frühlingssonntag - Donati, Baldassare
  2. Psalm 23 - Telfer, Nancy
  3. An die Musik (Schluss-Satz aus op.97) - Spohr, Louis

 

Sonderworkshop

„Die Stimme in der zweiten Lebenshälfte - Einflüsse des Alterungsprozesses auf die Singstimme und Möglichkeiten des Anti-Agings"
(Prof. Michael Fuchs, Leipzig)
am 16.2., 16 Uhr (offen auch für Interessierte, die nicht am Chorleiterseminar teilnehmen)

 

Montagstreff "Die Flucht nach Ägypten" - Szenisches Chorprogramm der chorbühne TRITONUS
am 17.2., 20 Uhr

 

Abschlusskonzert

21. Februar 2014, 18 Uhr, Maria-und-Martha-Kirche in Bautzen

 

Fotos

Seitenanfang


2013

Veranstaltungszeitraum: 3. bis 9. Februar 2013
Veranstaltungsort: Stadt Bautzen, Schillergymnasium

 

Kurse

Grundkurs "Gemischter Chor" - Leitung: Anita Däbritz (Bautzen)
Aufbaukurs "Gemischter Chor", Leitung: Dr. Michael Reuter (Leipzig)
Leistungskurs "Gemischter Chor" - Leitung: Prof. Peter Vagts (Berlin)
Kurs "Kinderchor" - Leitung: Steffen Klaumünzner (Zwickau)
Kurs "Geistliche Chormusik" - Leitung: KMD Mathias Pfund (Bautzen)
Kurs "JazzPopGrooves" - Leitung: Juan Garcia (Leipzig)

 

Studiochöre

Chor des Gymnasiums Stollberg
Kinderchor der Musikschule Bautzen
Chor des Diesterweg-Gymnasiums Plauen
Chor des Gymnasiums Dresden-Klotzsche

 

Fotos
Bericht

Seitenanfang


2012

Veranstaltungszeitraum: 12. bis 17. Februar 2012
Veranstaltungsort: Stadt Bautzen, Schillergymnasium

 

Kurse

„Gemischter Chor“ - Leitung: Prof. Peter Vagts (Berlin)
 „Kinderchor“ - Leitung: Prof. André Schmidt (Weimar)
„Geistliche Chormusik“ - Leitung: KMD Matthias Pfund (Bautzen)
„Grundkurs“ - Leitung: Anita Däbritz (Bautzen)
„JazzPopGrooves” - Leitung: Juan Garcia (Leipzig)

 

Studiochöre

Chor des Sandberg-Gymnasiums Wilkau-Haßlau
Kinderchor der Musikschule Bautzen
Chor des Diesterweg-Gymnasiums Plauen
Chor des Gymnasiums Dresden-Klotzsche

Seitenanfang


2011

Veranstaltungszeitraum: 13. bis 19. Februar 2011
Werkstatt-Tag: 15. Januar 2011 von 9:30 bis 14.30 Uhr
Veranstaltungsort: Stadt Bautzen - Schillergymnasium

 

Dozenten

Prof. Peter Vagts (Berlin) – Leitung Kurs 1 „Gemischter Chor“
Steffen Klaumünzner (Zwickau) – Leitung Kurs 2 „Kinderchor“
KMD Mathias Pfund (Bautzen) – Leitung Kurs 3 „Kirchenmusik“
Anita Däbritz – Leitung Grundkurs
Bernd Spitzbarth (Schwerin) – Leitung Kurs 5 „Music light“ (Jazz/Pop/Rockm.)

 

Studiochöre

Jugendchor des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Löbau
Kinderchor der Musikschule und Sänger des Gymnasiums Bautzen
Chor des Oskar-Reime-Gymnasiums Delitzsch
Chor des Vitzthum-Gymnasiums Dresden

Seitenanfang


2010

Veranstaltungszeitraum: 7. bis 13. Februar 2010
Werkstatt-Tag: 9. Januar 2010 von 10.00 bis 14.00 Uhr
Veranstaltungsort: Stadt Bautzen - Schillergymnasium

 

Dozenten

Prof. Peter Vagts (Berlin) – Leitung Kurs 1 „Gemischter Chor“
Steffen Klaumünzner (Zwickau) – Leitung Kurs 2 „Kinderchor“
KMD Mathias Pfund (Bautzen) – Leitung Kurs 3 „Kirchenmusik“
Anita Däbritz – Leitung Grundkurs
Bernd Spitzbarth (Schwerin) – Leitung Kurs 5 „Music light“ (Jazz/Pop/Rockm.)

 

Studiochöre

Jugendchor des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Löbau
Kinderchor der Musikschule und Sänger des Gymnasiums Bautzen
Chor des Oskar-Reime-Gymnasiums Delitzsch
Chor des Vitzthum-Gymnasiums Dresden

Seitenanfang